Die Clearingstelle ist eine Erstinterventionsstelle bei häuslicher Gewalt und verfolgt einen proaktiven Unterstützungsansatz.

Was heißt das?

Die Mitarbeiterinnen der Clearingstelle nehmen nach vorheriger Einwilligung der Betroffenen Kontakt mit diesen auf und bieten ihnen kostenfreie psychosoziale und rechtliche Beratung und Unterstützung an. Die Weitergabe der Kontaktdaten erfolgt beispielsweise über die Polizei nach einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt, über Krankenhäuser oder andere Einrichtungen in Karlsruhe.

Betroffene erhalten so rasch unkomplizierte und unmittelbare Hilfe.